applabs verstärkt Fellowmind in Deutschland

Wir von Fellowmind lieben Digitalisierung auf Basis innovativer Microsoft Technologien. Seit Donnerstag, den 23. Dezember 2021 sind wir um ein Unternehmen reicher und begrüßen herzlich den deutschen Microsoft Partner applabs in der Fellowmind-Familie.

Wie ein Weihnachtsgeschenk trudelte die Nachricht bei uns ein und lässt uns jetzt gemeinsam auf ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr 2022 blicken.

applabs part of Fellowmind

Nach dem Zusammenschluss mit anderen Microsoft Partner aus den Niederlanden, Polen, Dänemark, Schweden, Finnland und Deutschland sind wir im letzten Jahr als Fellowmind enger zusammengewachsen. Seit dem 16. November 2021 teilen wir neben der Unternehmenskultur auch den Namen und das Design. Jetzt erobern wir gemeinsam im gleichem „Look-and-Feel“ als Fellowmind den europäischen Markt.

„Technology connects, people create meaning.“ 

Dieser Slogan beschreibt sehr gut, wie wir von Fellowmind die digitale Transformation von Unternehmen und Organisationen verstehen und vor allem auch leben. Um das holistische Angebot an innovativen Microsoft Technologien besonders auch auf dem DACH-Markt weiter auszubauen und um Unternehmen und Menschen in allen Unternehmensbereichen digital zu verbinden, freuen sich besonders die deutschen Fellows über die Akquisition von applabs.

Denn mit applabs gewinnen wir einen Microsoft-Partner für Enterprise Resource Planning (ERP) und Dokumentenmanagement-Systeme (DMS) an den Standorten München, Berlin und Frankfurt hinzu. Applabs bringt zudem viel Expertise im Bereich Manufacturing, Vermietung, Lebensmittel und widerstandsfähiges Supply Chain Management mit: Eine perfekte Bereicherung!

Beide CEOs, Thorsten Brombach von applabs und Adelhard Türling von Fellowmind Germany sind über die Ergänzung des jeweiligen Microsoft-Produkt-Portfolios begeistert. „Unsere kombinierten Stärken passen einfach wie die Faust aufs Auge zu den zukünftigen Bedürfnissen der Unternehmen" berichtet Thorsten Brombach schmunzelnd während Adelhard Türling ergänzt: „Jetzt können wir unsere Kunden in Deutschland noch besser mit einem ganzheitlichen Digitalisierungsangebot unterstützen.“ Beide sind sich einig, dass neben der gebündelten Expertise, vor allem auch der tolle Teamgeist und die Power der 195 Expert*innen für eine großartige gemeinsame Zukunft sorgen werden. Alle Mitarbeiter*innen haben in den letzten Jahren hart für das stetige Wachstum gearbeitet, von dem nun unsere gemeinsamen Kund*innen profitieren.

Die Geschäftsführer Gregory Thurgood, Adelhard Türling und Thorsten Brombach.

Emiel Putman, CEO der Fellowmind-Gruppe, freut sich ebenfalls über den nächsten Meilenstein innerhalb der Wachstumsstrategie. Denn nach der Übernahme beschäftigt Fellowmind 1.850 Mitarbeiter*innen in mehr als 35 Büros in sechs europäischen Ländern.

„Wir kommen unserem Ziel immer näher unseren Kund*innen ein ausgewogenes Portfolio an Dienstleistungen auf Basis der Microsoft-Plattform anzubieten, das bald von 3.000 multinationalen Mitarbeiter*innen unterstützt werden wird.

Emiel Putman, CEO der Fellowmind-Gruppe

Weiterhin betont Emiel Putman: "Um den Anforderungen gut vernetzter Kund*innen entgegenzutreten, müssen Unternehmen heute ebenfalls gut vernetzt sein und für bedeutungsvolle Verbindungen zwischen Prozessen, Mitarbeiter*innen, Kund*innen, Innovationen und allen anderen Stakeholdern sorgen. Mit dieser Akquisition sind wir nun noch besser in der Lage, den Anforderungen unserer Kund*innen in Deutschland gerecht zu werden."

To make people enjoy working with technology and make technology work for them.

Gemeinsam mit unseren neuen Kolleg*innen von applabs können wir jetzt direkt von Deutschland aus noch mehr Kund*innen mit geballter Expertise ganzheitlich und sinnvoll vernetzen. Neben den digitalen Prozessen in allen Unternehmensbereichen - vom Lieferkettenmanagement, über eine intelligente Vertiebssteuerung bis hin zum Modern Workplace – möchten wir Ihren Mitarbeiter*innen besonders eine gute Portion Begeisterung für ihren neuen digitalen Arbeitsalltag mitgeben. Denn der Spaß am Umgang mit neuen Technologien macht Digitalisierung erst wirklich erfolgreich.

Wir freuen uns über die großartigen Möglichkeiten für unsere Kund*innen. Doch vor allem freut sich das gesamte Team von Fellowmind über die Chance, mehr wundervolle Menschen kennenzulernen, die ihr Wissen und ihre Begeisterung in unsere tägliche Arbeit einfließen lassen und so mehr Bedeutung für uns alle schaffen.

Möchten Sie mehr wissen?

Silke Drüke
Marketing Managerin

silke.drueke@fellowmind.de