FarmViewer

Fellowmind FarmViewer

Steigerung der landwirtschaftlichen Produktivität und Nachhaltigkeit

Die FarmViewer-App kombiniert Daten von Microsoft FarmBeats und physischen Sensoren, um niederländischen Landwirten Einblicke in die Luft-, Boden- und Erntebedingungen zu geben.

  • Unternehmensgröße

    -
  • Industry

    Agriculture
  • Start

    2022

Challenge Die Aufrechterhaltung des Gleichgewichts zwischen Ertrag und Nachhaltigkeit ist ein entscheidendes Merkmal der modernen Landwirtschaft.
Technologie FarmViewer / Microsoft Power Platform
Ergebnis Verstärkte Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Smart-Farming-Initiativen in der Region unter Nutzung von FarmBeats als zentrale Wissensquelle.

Herausforderung

In der Region Wieringermeer in den Niederlanden nutzen immer mehr Ackerbauer Microsoft-Produkte, um den Übergang zu einer datengesteuerten Landwirtschaft zu beschleunigen. Wieringermeer möchte die Agrartechnologie-Hauptstadt der Welt werden, indem es Technologien zur Ertragssteigerung und zur Unterstützung einer nachhaltigen Landwirtschaft einsetzt.

Die Aufrechterhaltung des Gleichgewichts zwischen Ertrag und Nachhaltigkeit ist ein entscheidendes Merkmal der modernen Landwirtschaft. Laut Schätzungen der Vereinten Nationen wird die Nachfrage nach Nahrungsmitteln bis 2050 um 70 % steigen, weshalb die Landwirte alles aus ihrem Boden herausholen müssen, um die wachsende Bevölkerung zu ernähren. Dabei dürfen sie jedoch die Böden nicht auslaugen oder die Umwelt verschmutzen.

Durch den Klimawandel verursachte Wetteranomalien erschweren das Bild zusätzlich. Mit dem wachsenden Bewusstsein für Nachhaltigkeit beginnen die Menschen auch, ihre Ernährung umzustellen. Auch die landwirtschaftlichen Betriebe werden im Zuge der Konsolidierung der Branche immer größer.

Technologiegesteuerte Landwirtschaft

Die Landwirte im Wieringermeer haben erkannt, dass die Informationstechnologie ihnen dabei helfen kann, das immer komplexere Umfeld, in dem sie arbeiten, zu bewältigen. Als soliden Schritt in diese Richtung hat Fellowmind eine Lösung entwickelt, die Daten aus FarmBeats (Microsoft Project, das IoT-Sensoren, Datenanalyse und Machine learning miteinander verbindet) und physischen Sensoren kombiniert, um den Landwirten über eine einzigartige Smart-Device-App namens FarmViewer relevante Erkenntnisse zu liefern. Durch den Zugriff auf diese Daten können die Landwirte in Wieringermeer nun in jeder Phase des landwirtschaftlichen Zyklus – von der Aussaat bis zur Ernte und darüber hinaus – fundiertere Entscheidungen treffen.

Die Nachfrage nach Lebensmitteln wird bis 2050* um 70 % steigen, weshalb die Landwirte alles aus ihrem Boden herausholen müssen, um die wachsende Bevölkerung zu ernähren – und das auf nachhaltige Weise.

*Die Vereinten Nationen

Ansatz

Die FarmViewer-App, die auf der Microsoft Power Platform aufbaut, verarbeitet Daten von in den Boden eingebetteten Sensoren, die mit Microsoft FarmBeats verbunden sind. Die Low-Code-App bezieht auch Daten aus verschiedenen anderen Quellen ein.

FarmViewer wurde entwickelt, um Daten zu drei wichtigen landwirtschaftlichen Variablen zu erfassen: Luft, Boden und Nutzpflanzen. Die Startversion von FarmViewer konzentriert sich auf die Bereitstellung von Informationen für den Anbau von Zwiebeln und Kartoffeln, später sollen weitere Nutzpflanzen hinzukommen.

Die Entwicklungsarbeiten an der App begannen Mitte 2021 und sie wurde Anfang 2022 für die Anbausaison im Frühjahr eingeführt.

Wie funktioniert die FarmViewer-App?

  • Eine Canvas-App auf der Microsoft Power Platform wird verwendet, um den Landwirten Daten und Erkenntnisse in einem benutzerfreundlichen Format zu präsentieren.
  • Es werden mehrere APIs von Drittanbietern genutzt, darunter Azure Maps, der Azure Maps-Wetterdienst und AppsforAgri (eine Lösung für Sensordaten und branchenspezifische Algorithmen zu Krankheitsbefall, Spritzmittelplanung und mehr).
  • Fellowmind verbesserte die Lösung mit Microsoft Dataverse, um ein hohes Maß an Sicherheit für die Daten der Landwirte zu ermöglichen.
  • Azure Key Vault speichert die Authentifizierungsinformationen, damit sich alle Dienste und APIs miteinander verbinden können.
  • Die App wird im Azure App Service gehostet
  • Das Azure Virtual Network bietet sicheren Fernzugriff

Ergebnisse

Das Projekt ist die erste europäische Einführung des skalierbaren Microsoft FarmBeats-Projekts. Dies ist insofern von Bedeutung, da die Niederlande der zweitgrößte Nettoexporteur von Agrarprodukten weltweit sind. Trotz der relativ geringen Größe des Landes – es steht weltweit auf dem 133. Platz, was die Fläche betrifft – hat der niederländische Agrarsektor seine starke Position durch den Einsatz von Technologie erreicht. Die Zusammenarbeit zwischen Landwirten und dem Technologiesektor ist in den Niederlanden weit verbreitet.

All dies macht die Region Wieringermeer zum perfekten europäischen Testgebiet für Microsoft FarmBeats. Wir bei Fellowmind glauben, dass die Erkenntnisse aus diesem Projekt uns ausgezeichnete Daten liefern werden, die für verschiedene andere Akteure in der europäischen Landwirtschaft und im Biotechnologie-Sektor von Interesse sind. Als Microsoft-Partner kann Fellowmind FarmBeats implementieren und mit der gesamten Microsoft-Suite von Geschäftsanwendungen verbinden.

Ausweitung der Zusammenarbeit und des Umfangs

Nach der ersten Phase des Projekts richtet Fellowmind nun eine Initiative zur Datenkooperation zwischen lokalen Akteuren in Wieringermeer ein. Die Idee dahinter ist, die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Smart-Farming-Initiativen in der Region zu verstärken und FarmBeats als zentrale Wissensquelle zu nutzen.

Fellowmind hat auch mit der Wageningen University & Research in den Niederlanden zusammengearbeitet, um die Einführung eines Systems zur Kohlenstoffbindung zu untersuchen. Ackerböden können unter den richtigen Bedingungen ein wichtiger natürlicher Kohlenstoffspeicher sein. Das System würde FarmBeats als Datenbasis verwenden, damit Landwirte messen können, wie viel Kohlenstoff in ihrem Boden gespeichert ist, um entsprechende Emissionsgutschriften zu erhalten.