Digitale Innovation für eine nachhaltige Zukunft

Um in der Zukunft erfolgreich zu sein, müssen wir eine Denkweise an den Tag legen, die zum Allgemeinwohl beiträgt und sich an den Wünschen und Anforderungen aller Beteiligten orientiert. Wir bei Fellowmind haben es uns zur Aufgabe gemacht, Menschen, Unternehmen und die Gesellschaft aufblühen zu lassen, und wir fangen gerade erst damit an.

Digital innovation for sustainability

Nachhaltigkeit ist nicht nur für die Öffentlichkeit. Wir wollen ein nachhaltiges Unternehmen aufbauen, in dem sich alle Menschen willkommen fühlen, sich selbst verwirklichen können und gerne arbeiten.

Peter Stulp
Peter Stulp Group Sustainability Director

Fellowmind-Nachhaltigkeitsbericht

Wir freuen uns, Ihnen den Fellowmind-Nachhaltigkeitsbericht vorzustellen, um Ihnen einen Einblick in unseren Weg in eine nachhaltigere Zukunft zu geben. Mit diesem Dokument möchten wir jeden auf unser Vorhaben aufmerksam machen und die Schritte aufzeigen, die wir unternehmen, um unsere Ziele zu erreichen.

Menschen helfen, sich zu entfalten

Unser Erfolgskonzept beginnt mit leidenschaftlichen Menschen. Menschen, die bereit sind, sich besonders anzustrengen und ein einzigartiges Kundenerlebnis zu schaffen, das zu nachhaltigen und erfüllenden Beziehungen führt. Wir bemühen uns, unsere Mitarbeiter dabei zu unterstützen, ihre Talente in die Welt einzubringen, indem wir ihnen die Freiheit geben, sich zu entfalten und ihnen einen Arbeitsplatz bieten, an dem sie sich selbst verwirklichen können.

Initiativen für Inklusion und Diversität

Ein integrativer Arbeitgeber zu sein, ist aus mehr als einem Grund wichtig. Inklusion führt zu Diversität. Wenn sich jeder willkommen und sicher fühlt, unabhängig davon, wer man ist oder wie man sich selbst definiert, wird dies unserer Meinung nach andere Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund anziehen. Und genau das wollen wir bei Fellowmind bewirken. Hier sind drei unserer Initiativen zur Förderung der Diversität am Arbeitsplatz.

Einstellung von Frauen – Die IT-Branche war lange Zeit eine männerdominierte Branche. Wir haben hohe Ansprüche, diese Tradition zu ändern. Bei Fellowmind sind Anfang 2022 bereits 24 Prozent der Mitarbeiter Frauen, und jedes Jahr setzen wir unsere Ziele höher, um den Frauenanteil bei der Einstellung zu steigern.

Nicht-binäre Inklusion Wir verstehen, dass sich Menschen als nicht-binär identifizieren können und sind uns der potenziellen Unterschiede in den Mitarbeitererfahrungen bewusst, nicht nur zwischen Männern und Frauen, sondern auch unter denjenigen, die sich als nicht-binär identifizieren.

Einstellung von Menschen mit Behinderungen – Fellowmind Niederlande hat vor kurzem mit Hilfe des niederländischen Unternehmens ITVitae, das mit Bildungs-, Schulungs- und Arbeitsvermittlungsdiensten für Menschen mit Autismus arbeitet, neue Mitarbeiter eingestellt.

Ein ethischer Geschäftspartner sein

Unsere Mitarbeiter und Kunden denken ähnlich. Ein ethischer und zuverlässiger Geschäftspartner zu sein, hat für uns hohe Priorität. Wir als Unternehmen können etwas bewirken, indem wir vor der eigenen Haustür kehren und sowohl intern als auch mit unseren Kunden offene Gespräche über Nachhaltigkeit und ethische Fragen führen.

Aufbau eines Kompetenzzentrums für nachhaltige Angebote

Um unsere Kunden mit nachhaltigen und datengesteuerten Prozessen zu unterstützen, werden wir ein unternehmensweites Kompetenzzentrum schaffen, das Center of Excellence for Sustainable Offerings. Mit einem internationalen Expertenteam werden wir uns mit Microsoft zusammenschließen, um Erkenntnisse über diesen wichtigen Schwerpunktbereich auszutauschen und unseren Kunden Wissen über die Gesetzgebung und die Messung von Treibhausgasen (THG) zur Verfügung zu stellen.

Wir helfen Unternehmen dabei, eine ganzheitliche Echtzeit-Datenperspektive zu schaffen und auf der Grundlage dieser Informationen Erkenntnisse für Entscheidungsträger zu gewinnen, was zu tun ist.

Jan Hoffriz Christiansen
Jan Hoffriz Christiansen Vertriebsleiter, Application Innovation Fellowmind in Dänemark

Vorreiterrolle bei der Cloud for sustainability

Die neue Cloud for Sustainability von Microsoft ist eine revolutionäre Software-as-a-Service-Lösung, die dabei hilft, die Umweltauswirkungen eines Unternehmens durch automatisierte Datenverbindungen und umsetzbare Erkenntnisse zu erfassen, zu dokumentieren und zu reduzieren. Wir wollen einer der ersten Partner weltweit sein, der sie einsetzt.

Microsoft Partner Pledge

Als Microsoft-Partner hat Fellowmind das Microsoft Partner Pledge unterzeichnet. Bei dieser Verpflichtung geht es darum, die Einführung von Technologien auf tiefgreifende und ethische Weise zu fördern und zu unterstützen und sicherzustellen, dass jeder über die richtigen Fähigkeiten und Möglichkeiten verfügt, um das Beste aus der Zukunft zu machen. Das Microsoft Partner Pledge konzentriert sich auf die folgenden vier entscheidenden Ziele: Digitale Kompetenzen für den Beruf, Diversität und Inklusion, verantwortungsvolle und ethische KI sowie Nachhaltigkeit.

Innovationen zum Leben erwecken

Der Agrarsektor steht vor großen Herausforderungen, da die landwirtschaftlichen Flächen knapp sind und aufgrund des Klimawandels auch die Verfügbarkeit guter Wasser- und Bodenverhältnisse, um die weltweite Nachfrage nach Nahrungsmitteln in Zukunft zu decken. Als erster Anbieter in Europa haben wir uns mit Microsoft zusammengetan, um im Rahmen des Farmbeats-Projekts mit Landwirten zusammenzuarbeiten und die Zukunft des europäischen Agrarsektors mitzugestalten.

Get in touch

Peter Stulp
Group Sustainability Director Peter.Stulp@fellowmindcompany.com
+31 644 367 912